• Sandra

Positiver Umgang mit der Krise - Bewegung

Wie aktivierst du deinen Körper? Körper und Seele sind eine Einheit. Wenn es dir gesundheitlich gut geht, bist du normalerweise auch psychisch auf der Höhe und umgekehrt. Unser normaler Tagesablauf hat sich mit Home-Office sehr verändert. Unsere tägliche Bewegung ist stark reduziert und wir kriegen weniger Sonnenlicht.


Das können wir ändern. Schon im alten Griechenland wussten sie um die positive Wirkung von Bewegung auf das mentale Wohlbefinden. Und Sonnenlicht macht gute Laune.

  • Der Arbeitsweg: Im Home-Office ist dein Arbeitsweg arg kurz. Gehe eine kurze Strecke rund um dein Zuhause und tanke frische Luft, vor und nach der Arbeit. Trägst du einen Schrittzähler? Wie weit bringen dich 1000 Schritte? Probier’s aus.

  • Gute Laune Helfer: Wir halten uns weniger draussen auf und kriegen nicht die nötige Menge an Sonnenlicht. Gehe öfters nach draussen und arbeite direkt am Fenster.

  • Mini-Stretching: Viele von uns sitzen täglich stundenlang vor dem Computer. Die meisten von uns sogar noch falsch! Setz dich richtig hin. Setze dir einen Alarm und mache alle 60 Minuten Stretching-Übungen.

  • Sport: Ich höre keine Begeisterungsschreie? Tatsache ist, sportliche Menschen leben länger und sind zufriedener. Sportangebote gibt es von kostenlosen Yoga Online-Videos zu teuren Schwimmtrainern genug. Du findest das Richtige für dich. Starte mit 10 Minuten Sport täglich und steigere dich. Mein Tip: nicht nachdenken, einfach tun!


“Tu deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.” Theresa von Avila

Es gibt keinen guten oder schlechten Weg, um Krisen zu bewältigen. Wir alle haben unsere Gründe für unsere Bewältigungsstrategie. Seid also einander wohlwollend gesinnt. 🤗 Wie bleibst du fit? Teile es mit uns. Hat dir der Artikel gefallen? Like ihn.👇

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6771026145409290240