• Sandra

Positiver Umgang mit der Krise - Einführung

Wie gehen Sie mit dem Krisenmodus bei der Arbeit (und im Privatleben) um? Finden Sie die Methoden in diesem Artikel, um positiver und entspannter zu werden?


In vielen anderen Ländern hat diese Pandemie schwerwiegende Folgen für das Leben der Bewohner. In der Schweiz haben wir Glück, obwohl wir seit einigen Wochen wieder in den Krisenmodus zurückkehren. Für uns bedeutet das; keine Sportarten mit körperlichem Kontakt (dazu gehört auch meine Leidenschaft - Tanzen), Clubs sind geschlossen, Restaurants eingeschränkt, Familien können sich bis zu 10 Personen treffen, Masken in Büros, Home Office, Freunde in Quarantäne, Isolation oder sogar im Krankenhaus.

Seit Monaten leben wir mit (für uns) drastischen Massnahmen, die unser soziales Leben einschränken. Die Krise aktiviert unser Reptilhirn und hat nachweislich Einfluss auf unser psychisches und damit physisches Wohlbefinden. Es scheint, dass dieser Modus jetzt zu unserer langfristigen neuen Normalität wird. Daher ist es entscheidend, Ihre Bewältigungsstrategie für Ihr Privat- und Geschäftsleben zu finden.

In letzter Zeit fragen mich mehr Leute als sonst, was ich anders mache. Ich scheine immer sehr positiv zu sein, auch wenn das Leben manchmal hart zuschlägt. Ganz einfach .. (oder doch nicht, Scherz beiseite, ich reflektiere und lerne viel über mich selbst 🤔 und das kann jeder 💪). Meine persönliche Strategie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden, Arbeits- und Lebenserfahrung. Es ermöglicht mir, mit meiner Familie / Freunden und Geschäftspartnern in Kontakt zu bleiben und meinen Körper in Form zu halten. Hier ist eine kleine Einführung in mein Geheimnis.

"Bleiben Sie positiv mit der Kraft Ihrer Gedanken und gesund mit der Kraft Ihres Körpers. Teamwork von Gehirn und Körper."